Was ist das Geheimnis von Madame Tussauds? Wie entstehen die Wachsfiguren und muss man ihnen wirklich die Haare waschen?

Bei Klugscheisserin on Tour gehen wir spannenden Themen und Trends auf den Grund. Lisa und die Klugscheisserin besuchen spannende Orte und Menschen.

Folgt mir auf Facebook, Twitter und Instagram:

Facebook:
Instagram:
Twitter:

Eure Klugscheisserin

Moderation und Idee: Lisa Ruhfus

Schnitt: Paul Weiss

wart ihr eigentlich schon mal bei madame tussaud und habt euch gefragt warum die wachsfiguren so lebensecht ausleben lisa hat das ganze mal für uns erkundet ich bin heute bei madame tussauds in berlin und treffe den pressesprecher jonas müller der mir mal alles wissenswerte rund um das wachsfigurenkabinett erklärt und wie so eine wachsfigur eigentlich entsteht und da ist er schon herzlich willkommen herr jonah im rhein wer war madame tussaud madame tussauds war die gründerin unseres wachsfigurenkabinetts geborene marie groß holz ist in frankreich geboren hat während der französischen revolution mit 17 angefangen wachs masken zu machen für den könig von den geköpften die wir in der französischen revolution geköpft worden sind so als wollten sie das dann erhalten und sammeln von auftragsarbeiten zählt er die fertigkeit von dem vater gelernt von den coaches und ihre aufgabe war es einfach dann einen auftrag des königs die totenmasken wäre der französischen revolution geköpften herzustellen die es dann nach england gegangen hat eine wanderausstellung eingerichtet und über 30 jahre zunächst mit immer weiteren köpfen und figuren durch die lande gezogen und hat den menschen auf dem land und in england berühmtheit mehr gebraucht wird schon ganz früh erkannt dass die leute interesse daran haben und neugierig sind diese neu gestellt werden soll wie sehen eigentlich berühmtheiten aus riesa wollte er aus wie die benjamin frenkel aus und das hat eben versucht den besuchern näher zu bringen und hat sich dann in london nieder gelassen ab 12 35 und dort ist auch immer noch das stammhaus wenn madame tussauds und dort gibt es inzwischen über 350 wachsfiguren uns immer noch an den gleichen platz wie vor 150 jahren könnte ich mich jetzt einfach als wachsfigur herstellen lassen also theoretisch vom ich sag mal du es ein mensch was nicht geht ist dass du dich selbst bei uns einkauft oder selbst dich vorschlägt sondern die besucher bei uns wählen die figuren aus wer will sich das museum gedanklich durchgehend wo starten wir und wohin wir starten bei uns im geschichts bereich das heißt da haben wir dann größten der weltgeschichte haben wir den politikbereich mit angela merkel und barack obama dann kommen wir in den kulturbereich wo zum beispiel sigmund freud allen noch der couch empfängt oder man mit albert einstein bisschen testen kann wir haben dann auch den film geschichtlichen bereich wo wir zum beispiel ist hier haben oder auch helen mirren die queen danach gehen wir weiter in den sport bereits wo mesut özil und ronaldo auf ihn warten oder man mit oliver kahn sich im typischen oli kahn große messen kann der ein anbrüllt weiter geht's ins tv studio wo man günther jauch versuchen kann die million zu gewinnen was dann in den musikbereich geht probiert jetzt gerade befinden wo man lady gaga katy perry miley cyrus oder auch aber auch madonna und wohnung von youtube aktuelle pop größen und etwas ältere popgrößen treffen kann erfolgt dann vom vip bereich rede wie party wo man mal ein cocktail mit george clooney nehmen kann oder sich nehmen brangelina fotografieren lassen kann wir müssen auch heute noch genau die gleiche technik wie madame tussaud wie wir sie nennen vor 250 jahren das heißt die kopf herstellung und der ganze prozess der mess prozess die abmessung von den persönlichkeiten funktionieren genauso wie vor 250 jahren der herstellungsprozess wird gemeinsam mit dem star begleitet das heißt also der protest auf insgesamt zwischen vier und sechs monaten von dem ersten sitting bis zur fertigen figur es geht damit los dass ein tonkopf hergestellt wird daraus eine gipsmasken gemacht diese gipsmasken dann mit wachs ausgegossen weil es sind wirklich künstler die in den werkstätten arbeiten die bildhauer dialog ganz ganz fein aufarbeiten und das heißt alleine den ton kopf herzustellen aus dem später der wachs kopf gemacht wird dauert vier bis sechs wochen weil man eben diese einzelnen schichten stück für stück aufgebaut teil überrascht wie echt dieser hof struktur aussehen also ein bisschen bisschen marmoriert also da haben wir auch eine ganz spezielle technik die auch madame tussaud früher schon so verwendet hat und arbeiten damit deren anklopft technik das heißt also jeder wachs kopf ist erstmals ein roter wachs und dann werden zwischen sieben und zehn schichten farbe aufgetragen wirklich stück für stück um eben diesen haut und exakt hinzubekommen so sieht auch seine farbpalette aus das sind die ölfarbe aus der man glaubt es nicht dass aus diesen farben immer noch führen hautton entsteht das heißt unser künstler und unser porträt care teams wir haben die mission individuell den hautton zusammen und tragen den dann mit einer ganz bestimmten knopf technik auch wird ganz fein und in mehreren schichten auch nachgetragen wenn man nachgearbeitet werden muss das heißt die kriegt dann jeden morgen frischen lippenstift also wir haben ein team von drei kolleginnen die jeden morgen ab 6 uhr also vor eröffnung vier stunden lang rundgänge machen und sich um die figuren kümmern das heißt also die die haare richten das make-up auffrischen es kann mal passieren dass man knopf abgerissen ist oder das wird jeden morgen kontrolliert und dort wären der ausstellung der komplett unabhängig vom körper hergestellt und dann wird alles wieder zusammen gesetzt genau also es ist so dass der kopf auch das aufwändig den strand ist weil zum beispiel jedes haar einzeln eingestochen worden ist gibt den sogenannten in certi das heißt es ist wie eine nähnadel die vorne abgekartet ist dann wie eine gabel ist wenn man ganz nah ran geht kann man sehen dass das ganz fein 2f nung hat und wie eine gabel ihre wird dann jedes haar einzeln genommen wirklich jedes haar einzeln mit dem server technik eingesprochen allein die frisur zu machen dauert vier bis sechs wochen das sind echte haare sind echte menschen das heißt also ist auch keine perücke die werden dann auch an der annette frisiert und geschnitten das heißt sie werden bisschen länger eingestochen und dann wird am ende die frisuren zur echten menschen haben sieht es mit der körperpflege aus muss das gewaschen werden es muss gewaschen ja das ist also wirklich auch wie bei uns das heißt unser team hat ein spezial shampoo und regelmäßig werden allen 100 stars hier die haare gewaschen welchen wert eine figur in die figuren haben bei uns einen wert von ungefähr 200.000 euro es liegt eben daran dass wir so viel handarbeit reinstecken unsere liebe und diese zeit ist über 20 personen vom ersten schritt an damit beschäftigt seine figur herzustellen anspannt die augen werden individuell die farbe in die wieder angepasst und meinen augen kann man es wenn man genau hinschaut denen es eine ganz feine rote äderchen auch sind das sind seidenfäden die per hand eingewebt werden noch in das august die augen werden per hand bemalt und dann auch noch mal genau mit dem star abgestimmt vorher eingesetzt werden zu kunstszene sind von dem techniker angefertigt sind aus acryl und werden auch anderen eingesetzt normalerweise wird eine figur einmal hergestellt diese lady gaga werden wir woanders nicht mehr kennen nicht in nicht genau in der liga das besondere das ist acht lady gaga es gibt in der pose aber nicht um eine outfit oder andere frisur gerade lady gaga findet sich auch immer wieder neu gegen die prominenten geld dafür nein also bei uns ist es so weder kann man die einkaufen noch bekommt ein prominenter geld dafür bei uns als wachsfigur ausgestellt werden sondern für die prominenten die wir ansprechen ist es in der regel eine ehre bei uns ausgestellt zu werden seht ihr euch als museum wachsfigurenkabinett also wir sind ein interaktives museum an der mächte stellen natürlich kunstwerke aus unterscheiden uns aber heben uns ganz klar von einer museen eben durch dass wir keine absperrung haben das heißt in einer gewissen weise jahr sind wir im museum aber nicht in der klassischen bad sondern dieses interaktive zeichnet uns aus was ist die skurrilste geschichte dieses rund um seine wachsfigur gegeben hat bei euch es immer kommt immer wieder vor dass die besucher dadurch dass sie ihre figuren berühren dürfen den wirklich ganz nah kommen sich auch dann teilweise erschreckende echte aussehen und die figuren auch behandeln wie menschen das heißt also wir haben ganz oft lippenstift am kragen oder auch macher wange das jemals gegeben hat oder auch ganz los ist wenn bei justin bieber in der jacke liebesbrief steckt jemand aufgeregt dass sie lieber ein liebesbrief schreiben möchte das sind so die das immer wieder passiert und wir freuen uns natürlich sehr weil es einfach zeigt die echten figuren sind das so angenommen wird hast du vielleicht ein klugscheißer wissen für mich was man noch nicht überm presse oder die wachsfiguren wusste ich glaube ich schon ziemlich viel verraten aber was richtig spannend ist immer wieder zu sehen wenn einen star sich selbst das erste mal sieht und das erste mal um sich herum läuft das heißt normalerweise kenne dich nur selbst fotos aus dem fernsehen oder auf dem spiegel das macht einfach spaß zu sehen die teilweise wirklich erst mal erstaunt sind und wir lassen dann den star auch erstmals seine figur allein um sich selbst kennenzulernen wie ist es ein gefühl wenn man morgens hier reinkommt und alles noch dunkel ist kann man jetzt mal auch wieder strecken nur noch ein bisschen müde ist und dann hier um die ecke kommt und dann steht auf einmal miley cyrus vor allem oder so was dann kommt schon mal vor auch wenn man noch nichts verschlafen und schreckt auf jeden fall deshalb die es neues interaktives element jetzt dann auch wieder aufgenommen im grunde irgendwo schon also ab oktober geplanten screen bereich erste mal hier bei uns in berlin wird es puren horror geben wir haben da ein neues interaktives element wo man mit freunden gemeinsam durchgehen kann um sie einfach mal richtig zu gruseln naja am ende dieser folge habe ich noch ein kurzes klugscheißer wissen für euch habt ihr euch mal gefragt wie ich wenn ich in dieser pose in madame tussaud stehe mich überhaupt einziehen können ja das ist nämlich folgendermaßen die kleidung wird der erstellten wachsfigur auf den leib geschneidert wer hätte das gedacht na ja wir sind doch spannende neuigkeiten also dann bis bald wenn ihr die klugscheißer abonnieren wollt dann klicke bitte auf wimmer und sie zeigt euch auch wo er mich auf facebook und instagram findet wenn ihr wissen wollt wie ein schlaflabor funktioniert solltet ihr einfach mal nach hier schauen und hier könnt ihr sehen wie man wunderbare muster auf den milchschaum zaubert also dann bis zum nächsten folge

37 thoughts on “Wie werden Madame Tussauds Wachsfiguren hergestellt? – Die Klugscheisserin on Tour

  1. ich war vor 5 jahre mal da und die meisten sind täuschend echt besonders ist mir Günter Jauch und Steffan Raab im gedächniss geblieben wie man im video auch sieht die beiden waren erschreckend realistisch gemacht 

  2. Ich war da mit meiner Klasse.. Das war richtig geil OoO ich fand das Hitler am echtesten aussah… Schade das man keine Fotos von ihn machen durfte… 🙁 ich hatte aber auch ein bisschen Angst vor ihn… Der war auch extra in einem abgesperrten Raum reingelegt worden…

  3. 2:09 XD Sieht echt unecht aus.

    +Die Klugscheisserin  Wie kommst du denn immer zu den Terminen mit diesen interessanten Leuten?
    Fragst du einfach lieb an, kannst du deine Gesprächspartner mit youtube überzeugen oder hast du einen Presseausweis (oder so etwas in der Art)?

    Ich finde eure Videos wirklich toll, macht weiter so!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *